Aktuell PantherMedia A8711468

Published on Juni 11th, 2012 | by Pamela Bernsteiner

0

android holt auf

apple ist ja quasi der erfinder des smartphones. daher hatte apple natürlich auch sehr lange die nase vorn bei den verwendeten betriebssystemen auf smartphones. doch in letzter zeit hat die günstigere variante android hierzulande ganz schön aufgeholt. denn je mehr smartphones in die haushalte wandern, desto geringer wird der ios-anteil der verwendeten betriebssysteme.

internetworld hat zur nutzung von smartphones und deren betriebssysteme eine kurze, nicht-repräsentative umfrage gemacht. 317 nutzer haben an der umfrage teilgenommen. dabei kam heraus, dass 36 prozent der befragten ein iphone nutzen, 45 prozent verwenden ein smartphone mit android-betriebssystem und 13 prozent verteilen sich auf betriebssysteme von windows, symbian und blackberry. sechs prozent gaben an, kein smartphone zu besitzen.

dominiert wird der smartphonemarkt also eindeutig von den rivalen apple und google. gemeinsam erreichen sie einen marktanteil von 81 prozent. welches betriebssystem bevorzugen sie, und warum? lassen sie es uns in den kommentaren wissen.

avatar

Über den Autor: Pamela Bernsteiner

Pamela Bernsteiner : Beiträge auf social move: 479 .



style=”display:inline-block;width:250px;height:250px”
data-ad-client=”ca-pub-0443332210411793″
data-ad-slot=”8267970029″>

Als Projektleiterin bei social markets ist das Social Web mein zweites Zuhause. Hier blogge ich über meine Erfahrungen mit Social Commerce und Interactive Marketing und was sonst noch Spannendes im Web passiert. Mehr zu mir gibt’s auf (fast) allen Kanälen unter “Pamela Bernsteiner”. Ich freue mich auf neue Kontakte und wünsche viel Freude beim Lesen meiner Artikel.

Auf Facebook kommentieren

Kommentare

Tags: , , , , , , , , ,




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top ↑

Loading..