Aktuell kino.to-urteil

Published on April 12th, 2012 | by Ina Janssen

0

kino.to-programmierer bekommt fast 4 jahre haftstrafe

der aus hamburg stammende 29-jährige programmierer des illegalen filmportals kino.to wurde aufgrund massenhafter verletzung des urheberrechts nun vom landgericht leipzig zu drei jahren und zehn monaten haft verurteilt.

der chef-programmierer hatte zu prozess beginn ende märz geständig eingeräumt, dass er von anfang an die infrastrutkur der internetseite programmiert habe. der richter wertete das geständnis zugunsten des angeklagten, wodurch das strafmaß ein wenig geringer ausfiel als von der staatsanwaltschaft gefordert.

der aufgrund der urheberrechtsverletzung verurteilte täter hatte durch seine webseitenprogrammierung für kino.to nicht wirklich mit einer gefängnisstrafe gerechnet. die stilllegung des filmportals erfolgte bereits im sommer 2011 durch die deutschen behörden. über die vom verurteilten programmierte seite waren 135.000 raubkopien, die bei sogenannten filehostern lagerten für die nuzter erreichbar.

an guten tage griffen 4 mio user auf die plattform zu, um auf filme, serien und dokumentationen zuzugreifen. die betreiber der webseite verdienten ihr geld durch werbeeinnahmen in millionenhöhe.

bereits im dezember letzten jahres wurden einige mittäter des kino.to-portals zu hafstrafen verurteilt. über die höhe der von den gerichten festgelegten strafen kann man wohl nur geteilter meinung sein. sicherlich ist eine bestrafung für verletzungen im urheberrecht angebracht, aber ob diese so hart sein müssen wage ich zu bezweifeln – hohe geldstrafen würde ich sinnvoller beurteilen als gefängnisstrafen!

avatar

Über den Autor: Ina Janssen

Ina Janssen : Beiträge auf social move: 31 .

aus der ostfriesischen Metropole Emden stammend wagte ich nach meinem BWL-Studium in Oldenburg einen fast zweijährigen Ausflug in die Hauptstadt, um mich dort für den spannenden Berufsalltag im Marketing begeistern zu können. In meiner neuen Wahlheimat Hamburg kann ich wieder ungehemmt “moin” sagen und meine Begeisterung für Online-Marketing und Social Media ausleben.

Auf Facebook kommentieren

Kommentare

Tags: , , ,




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top ↑

Loading..